Kühlschränke – Ist doch ganz einfach, oder?

kuehlschrank

Kühlschrank Info

Jeder Familien- und Single-Haushalt besitzt einen oder mehrere Kühlschränke. Sehr beliebt sind Kühlschränke mit einer Gefrierkombination. Diese Komposition vereint zwei Einzelgeräte zu einem. In der Regel liegt das Gefrierfach oberhalb und macht vielleicht 20% aus. Unterhalb befindet sich die Möglichkeit Lebensmittel zu deponieren, dieses Fach nimmt schließlich die restlichen 80% ein. Aber je nachdem wie Ihr Geschmack ausfällt, kann sich das Gefrierfach auch unterhalb des Kühlschrankes befinden.

Der Aufbau eines typischen Kühlschrankes

Jedes Standartmodell verfügt über circa 150 Liter Freiraum. Der Kühlschrank kommt auf ein stolzes Gewicht von rund 40 Kilogramm. Die beliebte Kühl-Gefrier-Kombination hat ungefähr 100 Liter mehr Stauraum und wiegt um die 25 Kilogramm mehr.

Was ist eigentlich ein Kühlschrank und wie funktioniert er?

kuehlschrankDer Kühlschrank ist ein elektrisches Gerät, welches meist dazu dient unsere Lebensmittel kühl zu lagern. Jedoch können ebenfalls Chemikalien oder Medikamente darin verstaut werden. Die konstante Temperatur, liegt zwischen 2 Grad und 8 Grad Celsius, sie sorgt dafür, dass das Gelagerte länger genießbar ist. Die Temperatur können Sie nach belieben selbst einstellen, mit den Temperaturregler. Bei den moderneren Side-by-Side-Kühlschränken befinden sich die Komponenten nebeneinander. Jedoch ist ein solches Gerät sehr groß und sollte daher in großen Räumen stehen.
Alle Kühlschranktypen entziehen im Innenraum des Kühlschrankes Wärme und geben diese an die Umgebung ab. Durch die Art wie dies geschieht, werden drei Modelle unterschieden: Absorbierkühlschränke, Kompressorkühlschränke und Kühlschränke mit Peltier-Elementen.

Temperaturzonen, so lagern Sie ihre Nahrungsmittel

In einen neuartigen Kühlschrank regeln unterschiedliche Temperatur-Grade die Funktion.
Der obere Bereich ist am wärmsten. Dort können Sie frisch zubereitete Speisen sowie Brotaufstriche unterbringen. Der mittlere Abschnitt ist für Milchprodukte wie, Käse oder Joghurt geeignet. Unten ist es mit rund 2 Grad am kältesten. Hier sind schnell vergängliche Produkte,Wurst und Fleisch, sehr gut aufgehoben. Die unteren Schiebefächer sind sehr günstig für, Obst und Gemüse, geeignet. Da dort eine Temperatur von 8 Grad herrscht. In den eingebauten Türfächern ist es relativ warm. Trotzdem sind diese Fächer zum verstauen von Eiern und Butter geeignet.

Worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Wenn Sie einen modernen Kühlschrank erwerben möchten, ist das wichtigste Kriterium die Energieeffizienz. Bei Kühlschränken reichen die Klassen von A bis G. Die Geräte, die mit den Klassen A+ und A++ eingeteilt sind, stehen für einen sehr niedrigen Energieverbrauch.

Seit Juli 2011 entstand eine neue Richtlinie. Diese steht dafür, dass keine Geräte mit einer anderen Energieeffizienzklasse als A, im Markt verkauft werden sollen.

Die Krankheit die ein Kühlschrank verursachen kann

Jean-Pierre Hugot vom Pariser Hôpital Robert Debré hat mit seinen Forschungen erkannt, dass sich Kälte liebende Mikroorganismen wie Yersinien und Listerien verbreiten. Diese Mikroben sind wahrscheinlich ein Auslöser für die Erkrankung im Verdauungssystem. Sie können sich in Rindfleisch, Schweinefleisch, Hühnerfleisch, Würsten, Hamburgern, Käse und Salaten befinden.

Fazit

→ alten Kühlschrank selber entsorgen oder mitnehmen lassen

→wenn neues Gerät stehend transportiert wurde, kann es sofort in Betrieb genommen werden
→ wenn Gerät liegend transportiert wurde, muss es mindestens 24 Stunden ruhen
→ da Öl aus den Saugschalldämpfer wieder zurück fließen muss

→ Geräte mit Effizienzklasse A+ bis A+++ sind teuer, sparen aber Stromkosten

→ die richtige Größe des Kühlschrankes ist wichtig
→ 1-2 Personen benötigen einen Kühlschrank bis zu 140 Liter
→ 1-4 Personen benötigen einen Kühlschrank von 200-280 Liter
→ ab 5 Personen wird ein Kühlschrank ab 300 Liter benötigt